Im Abgrund

20:15-21:45 ARD
Samstag 2022-05-28
 D   2020
Im Abgrund

Ein aus der Haft entlassener Kindermörder kommt in ein entlegenes Dorf — und kurz darauf verschwindet dort ein Junge. Das hätte niemals passieren dürfen, denn ein LKA-Team sollte ihn rund um die Uhr observieren! Das ist die ungewöhnliche Ausgangslage für den hochspannenden Thriller "Im Abgrund". Peter Kurth als charismatischer Ermittler und Tobias Moretti in der Rolle eines diabolischen Verbrechers sind die Gegenspieler in einem hochspannenden Psychoduell. Regisseur Stefan Bühling führt die geradlinig erzählte Kriminalgeschichte des Drehbuchautors Arndt Stüwe zu einem dramatischen Showdown. Die düstere Bildgestaltung Marco Uggianos verstärkt den dramaturgischen Sog der Handlung. Nicht jeder hat eine zweite Chance verdient. Da ist sich der erfahrene Ermittler Wallat (Peter Kurth) sicher — schon gar nicht der Kindermörder Hagenow (Tobias Moretti), der nach 15 Jahren Haft entlassen wird, obwohl er weiterhin als gefährlich gilt. Wallat übernimmt die Leitung eines LKA-Teams, das den potenziellen Wiederholungstäter überwacht. Sein "inoffizieller" Auftrag passt in kein Diensthandbuch: Wallat soll Hagenow — natürlich rechtzeitig — auf frischer Tat ertappen, um ihn für immer hinter Gitter zu bringen. Unterdessen bezieht der Ex-Sträfling ein Zimmer im Haus des idealistischen Dorfpastors Berkenbusch (Florian Stetter) und fängt einen Job im örtlichen Sägewerk an. Das LKA-Team oberserviert ihn rund um die Uhr. Als Wallat ihn bei einem nächtlichen Spaziergang aus den Augen verliert, beginnt am nächsten Morgen ein Albtraum: Max (Jona Truschkowski), der achtjährige Sohn von Berkenbuschs Haushälterin (Odine Johne), ist spurlos verschwunden. Wallat und seine Kollegin Lisa (Tinka Fürst) sind bereit, Hagenow von Beginn an härter anzufassen. Ihr Kollege Eric (Simon Schwarz), der bereits vor 15 Jahren dabei war, pocht aber auf das Einhalten der Dienstvorschriften. Schliesslich könnte es auch jemand anders gewesen sein. Für Wallat gibt es jedoch keinen Zweifel. Er vermutet, dass der Junge noch am Leben ist, aber nur wenig Zeit bleibt, um ihn zu retten. Diese Sendung ist nach der Ausstrahlung drei Monate lang in der ARD Mediathek verfügbar.


Empfehlungen

Im Abgrund
Subtitle:

Darsteller



Wertung

Wertung


Empfehlungen

Sport Live